15-03.10

 

 

Der seit vielen Jahren bestens bekannte Pianist Günther Straub ist nun schon zum dritten Mal bei uns zu Gast.

 

Ursprünglich als Boogie Meister mit Interpretationen seiner Vorbilder Albert Ammons, Pete Johnson und Meade Lux Lewis ein Begriff, wendet er sich seit geraumer Zeit auch dem Harlem – Stride Piano zu, und zollt Legenden wie Fats Waller und James P. Johnson Tribut.
Tributes ist auch der Titel seiner CD, die 2012 auf STYX Records erschienen ist…
Selbstverständlich wird wieder auf dem akustischen Klavier gespielt, und selbstverständlich wird ihn so wie auf der CD auch wieder Peter Müller auf dem Vintage Slingerland Schlagzeug kongenial begleiten.
Ein pianistischer und perkussiver Leckerbissen darf erwartet werden!

Hier gibt es einige Videos von und mit Günther Straub: YOUTUBE

www.guentherstraub.com                                   www.styxrecords.com

Zu unserer großen Freude gibt es wieder ein spezielles
„Vorprogramm“ ab 20:00 Uhr
:

BLUESimon-Vereinsmitglied und ehemaliger Schüler von Andreas Sobczyk, Robert Nemec , wird die Stimmung mit einigen heißen Solostücken am Klavier anheizen…. Er hat ja schon erfolgreich bei unserer Mitgliederversammlung im Oktober letzten Jahres zusammen mit Gustl Breitsprecher, Florian Schlederer, Benjamin Volsa, ebenfalls Mitglieder und Benno Karner das Musikprogramm gestaltet.

Hier ist eine kleine Kostprobe seines Könnens: